Gerstengras – Was kann es wirklich?

Gerstengras ist für seine außerordentlich hohe Dichte an Vital- und Nährstoffen bekannt. Es handelt sich um ein Süßgras, das aus dem weitaus bekannteren Gerstenkorn gezogen wird.

Als Gerstengras bezeichnet man die frischen Blätter, die aus dem Gerstenkorn heranwachsen. Diese Blätter werden nach der Ernte getrocknet und zu Gerstengraspulver weiter verarbeitet.

Sofort zum GerstengraspulverGerstengras zu Gerstengraspulver

Infografik Gerstengras
Infografik: So entsteht Gerstengraspulver

Gerstengras strotzt vor wertvollen Inhaltsstoffen, die in dieser Fülle und Kombination kein zweites Mal in der Natur vorkommen: Eine ganze Reihe von Vitaminen, Mineralstoffe, Spurenelemente, Antioxidantien, Enzyme, Bioflavonoide, Bitterstoffe und Chlorophyll reihen sich in dem gesunden Gras dicht and dicht und sind für den menschlichen Organismus eine große Wohltat.

Gerstengras versorgt den Körper unter anderem mit Vitamin B1, Vitamin C, Eisen, Calcium und Zink. Die enthaltenen Nährstoffe haben dank ihrer natürlichen Kombination eine hohe Bioverfügbarkeit, wodurch sie besonders gut vom Körper aufgenommen werden können.

Kein Wunder also, dass es Gerstengras in verschiedenen Formen als Nahrungsergänzungsmittel gibt und es immer beliebter wird.

Angebot
Gerstengraspulver, Gerstengras, 1kg, 1000g, Rohkostqualität!
  • 100% reines Gerstengraspulver
  • höchste Qualität
  • DIN ISO- & GMP-zertifizierte Produktion
  • schadstoffkontrolliert & mit Analysezertifikat

Gerstengras – Bei diesen Leiden kann es helfen

Gerstengras kann den Körper dank seiner zahlreichen Nähr- und Vitalstoffe bei vielerlei Leiden in seinen Selbstheilungskräften unterstützen. Folgende Vorteile von Gerstengras und Gerstengraspulver möchte ich gerne hervorheben:

  • Hilft den Säure-Basen-Haushalt des Körpers ins Gleichgewicht zu bringen
  • Remineralisiert den Organismus
  • Wirkt entzündungshemmend
  • Unterstützt die Darmflora
  • Antioxidantien stärken das Immunsystem und schützen die Zellen vor freien Radikalen
  • Gerstengras kann den Cholesterinspiegel senken
  • Bitterstoffe wirken sich äußerst positiv auf alle Organe aus
  • Gerstengraspulver ist einfach einnehmbar (z.B. in Wasser oder als Smoothie)

Weiteres zur Wirkung von Gerstengras(pulver) auf den menschlichen Organismus finden Sie auf der entsprechenden Unterseite Wirkung von Gerstengras.

Verwendungsmöglichkeiten von Gerstengraspulver

Gerstengraspulver lässt sich einfach in Smoothies oder Müsli verarbeiten
Gerstengraspulver lässt sich einfach in Smoothies oder Müsli verarbeiten

Gerstengraspulver ist besonders komfortabel zu verwenden, da es leicht transportabel und gut zu dosieren ist. Meist wird es einfach in kaltem Wasser aufgelöst und dann getrunken. Pur in Wasser aufgelöst erinnert der Geschmack des Pulvers an Spinat. Gewürze wie Vanille oder andere Grundzutaten wie Saft können den Geschmack jedoch gut überdecken. Nachfolgend finden Sie ein paar einfache Möglichkeiten, Gerstengraspulver einzunehmen.

Der grüne Smoothie

Grüner Smoothie
Ein grüner Smoothie aus Äpfeln, Bananen, Kiwis, Basilikum und Gerstengraspulver.

Grüne Smoothies sind angesagt wie nie zuvor und verkörpern eine gesunde Lebensart. Dabei werden neben typischen Früchten (Äpfel, Bananen, Ananas, Kiwi, usw.) grüne Gemüse mit gemixt. Das können zum Beispiel Spinat, Feldsalat, Gurke oder ähnliches Grün sein. Gerstengraspulver ist für so einen Smoothie perfekt geeignet. Grüne Smoothies sind somit wahre Vitamin- und Nährstoffbomben und schmecken dabei auch noch sehr lecker! Hier habe ich noch ein paar Smoothie-Rezepte für Sie zusammengeschrieben.

Ein Glas Wasser oder Saft

Wasser mit Gerstengraspulver
Ein Glas Wasser mit Gerstengraspulver

Wenn’s schnell gehen muss tut es auch ein Glas Wasser. Einfach etwas Gerstengraspulver in ein kaltes Glas Wasser geben und vermischen. Dann heißt es aber auch schnell runter damit, denn der pure Geschmack von Gerstengraspulver ist nicht jedermanns Sache. Um den puren Geschmack zu vermeiden, können Sie das Pulver auch mit etwas Saft mixen. Apfelsaft eignet sich durch seinen kräftigen Eigengeschmack zum Beispiel sehr gut um den Geschmack des Gerstengraspulvers zu überdecken.

Joghurt oder Müsli

Wenn Sie das Gerstengraspulver nicht trinken möchten, eignet sich auch ein Joghurt oder eine Schüssel Müsli als Mix. Rühren Sie etwas Pulver unter das morgendliche Müsli und schon haben Sie einen gesunden Mix um Energie für den Tag zu tanken.

Gerstengraspulver als Gewürz

Sie können Gerstengraspulver auch als Gewürz einsetzen. Streuen sie das Pulver einfach über das Essen oder über einen Salat. Das Gerstengraspulver sollte allerdings erst nach dem Kochen verwendet werden, da sonst die Nährstoffe zerstört werden.
Mit dem Pulver können sie auch ein eigenes Kräutersalz herstellen oder ein Vorhandenes ergänzen. Somit können sie das Pulver auch auf Gemüse und Co. verwenden. Der Geschmack des Gerstengraspulvers ist dabei nicht mehr so dominant und ergänzt die anderen Geschmacksrichtungen.

Die Nährstoff-Liste von Gerstengraspulver

Die folgenden Listen geben Ihnen eine genauere Auskunft darüber, wieviele Nährstoffe in 100g Gerstengraspulver ungefähr enthalten sind. Die Mengen können, je nach Hersteller, natürlich etwas variieren. Außerdem ist Gerstengraspulver lactose- sowie glutenfrei und vegan.

Mineralien und Spurenelemente in Gerstengraspulver

Mineralien und Spurenelemente pro 100 g Gerstengraspulver: 
Natrium18,4 mg
Calcium832 mg
Magnesium179 mg
Phosphor437 mg
Zink3,4 mg
Kupfer0,8 mg
Mangan5,4 mg
Selen< 0,01 mg
Eisen37,3 mg

Vitamine in Gerstengraspulver

Vitamine pro 100 g Gerstengraspulver: 
Vitamin A1,23 mg
Vitamin B10,04 mg
Vitamin B21,73 mg
Vitamin B60,67 mg
Vitamin B121,42 µg
Vitamin C7,33 mg
Vitamin D236,1 µg
Vitamin D3< 0,05 µg
Vitamin E2,44 mg
Folsäure960 µg
Chlorophyll0,50 g

Vergleiche mit anderen Lebensmitteln

Zur Verdeutlichung der vielen Inhaltsstoffe, ein kleiner Vergleich. Gerstengraspulver enthält:

  • 11-mal so viel Calcium wie Kuhmilch
  • 5-mal so viel Eisen wie Spinat und Brokkoli
  • 5-mal so viel Vitamin B1 wie Vollkornmehl
  • 7-mal so viel Vitamin C wie Orangen
  • 2-mal so viel b-Carotin wie Karotten
  • 2-mal so viel Ballaststoffe wie Kleie
  • 2-mal so viel Kalium wie Weizengras.
Die Nährwertinfos stammen von http://www.zentrum-der-gesundheit.de/gerstengras-pulver-bio.html und https://www.nu3.de/blog/gerstengras-wirkung/.

Worauf Sie beim Kauf von Gerstengraspulver achten sollten

Längst ist Gerstengras Pulver kein Geheimtipp mehr und wird zunehmend beliebter. Sei es als energievolles Färbemittel für einen grünen Smoothie oder als täglicher Vitaminschub. Dementsprechend groß ist mittlerweile auch die Auswahl an Produkten.

Pulver aus verschiedenen Ländern, in unterschiedlichen Verpackungen, als Bio oder nicht Bio-Produkt, als Fertigkapsel oder bereits in einem Saft gemixt. Als potentieller Käufer verliert man dabei schnell den Überblick. Damit Sie in Zukunft nur das beste Pulver kaufen, ein paar grundsätzliche Tipps zum Kauf von Gerstengraspulver.

  • Kaufen Sie nur 100% Gerstengraspulver ohne Zusätze
  • Kaufen Sie nur Gerstengraspulver aus natürlichem Anbau (keine Verwendung von Pestiziden und Co.)
  • Achten Sie dazu auf Bio-Siegel und EG-Öko-zertifizierte Unternehmen
  • Kaufen Sie nicht zu billig
  • Gerstengras aus möglichst sauberen Anbaugebieten und optimalen Klimabedingungen enthält die meisten Nähstoffe

Die besten Gerstengraspulver Angebote

Ich würde empfehlen, das Gerstengraspulver online zu bestellen. Dies ist in der Regel günstiger als im Laden. Außerdem ist die Verfügbarkeit in Läden meist sehr eingeschränkt.

Persönlich habe ich Gerstengraspulver erst einmal außerhalb des Internets, in einem kleinen Reformhaus, gekauft. Sehen Sie sich meine Produktempfehlungen an um das richtige Gerstengras-Produkt zu finden.